Thomas Reinelt, Bild links, studierte von 1972-1977 an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste Städel, in Frankfurt/Main. Seit 1977 arbeitet er als freischaffend bildender Künstler.

und Dieter Dörhöfer, Bild rechts

ein gutes Team wenn es um Metalle geht.......







Bei Tommys großen Projekten durften wir ihm schon ab und zu mal zur Hand gehen.
Unsere Mitarbeiter freuen sich immer wenn ein Rabe zu Besuch kommt, ist mal
Abwechslung vom schweren Metallbauer-Alltag.


2010: Bilder von der Zusammenarbeit mit Thomas Reinelt für die Raben am
Flörsheimer Pyskowice-Kreisel




2015-2018: Ambivalenz: 2 von 3 der großen Aluminiumskulpturen von bis zu 3,40 Meter Höhe zum Thema „Lärm“ standen beim Hessentag in Rüsselsheim stramm.
Der Flughafen Frankfurt ist durch den Fluglärm eine Belästigung, aber „nicht grundsätzlich zu verdammen, Kompromisse sind erforderlich“. Fast alle Menschen wollen und müssen reisen und nutzen dafür das Flugzeug, sagt Thomas Reinelt.


Kaufinteressenten können sich gerne an Herrn Reinelt in Flörsheim wenden.



 

 2005: Rabe sitzend Mülldeponie Wicker




 

April 2019: Kunst im Landtag Wiesbaden. Die 3. Skulptur der Ambivalenz ist rechtzeitig zur Ausstellung fertig gestellt. Die 3 "Vermittler" zwischen Lärm und dem Thema Fliegen/Flughafen sind nun von vielen Politikern für 1 Woche zu bestaunen.